Startseite/Klassische Route mit Sambesi-Region im Allradcamper mit Dachzelt
Nach Oben
Namibia Klassische Route mit Sambesi-Region im Allradcamper mit Dachzelt 19 Tage ab 1600 €
Übersicht
Reisedetails
Leistungen
Termine & Preise

Klassische Route mit Sambesi-Region im Allradcamper mit Dachzelt

Erleben Sie mit dieser Mietwagenreise die Kalahari Wüste, Sossusvlei und die höchsten Dünen der Welt in der Namib Wüste. Erkunden Sie Swakopmund und entdecken Sie fremde Kulturen im Damaraland, Wildtiere im Etosha Nationalpark sowie Boots- und Pirschfahrten in der Sambesi-Region.
© Bambatsi Guest Farm
© Wendy Grimm
© Wendy Grimm
© Wendy Grimm
© Bambatsi Guest Farm
© Wendy Grimm
© Wendy Grimm
© Wendy Grimm

Highlights

 
Kalahari Wüste, Sossusvlei und die höchsten Dünen der Welt in der Namib Wüste, Swakopmund, Spitzkoppe, fremde Kulturen im Damaraland, Wildtiere im Etosha Nationalpark, Boots- und Pirschfahrten in der Sambesi-Region, Otjiwarongo
Teilnehmerzahl:
2
bis
x
Personen
Sie erkunden mit im Allradcamper mit Dachzelt Namibia Höhepunkte sowie die Sambesi Region. Ihre Reise beginnt in der Kalahari Wüste. Weiter geht es für nach Sossusvlei und die höchsten Dünen der Welt in der Namib Wüste. Sie Erkunden Swakopmund und die Spitzkoppe. Anschließend geht es für Sie weiter in das malerische Damaraland, Wildtiere im Etosha Nationalpark sowie Boots- und Pirschfahrten in der Sambesi-Region. Ihre Reise endet in der Otjiwarongo Region.
 
1. Tag

Windhuk – Kalahari Wüste

Nach dem Frühstück geht es für Sie weiter in Richtung Süden in die Kalahari Wüste. Freuen Sie sich auf eine Naturrundfahrt zum Sonnenuntergang (optional).
Kalahari Anib Lodge Campsite
2. - 3. Tag

Kalahari Wüste – Sossusvlei

Weiter geht Ihre Reise ins Herz der ältesten Wüste der Welt, der Namib. Am nächsten Morgen empfiehlt sich ein früher Start, um die Dünen von Sossusvlei in ihrer ganzen Farbenpracht zu erleben. Ein Besuch zum nahegelegenen Sessriem Canyon ist zu empfehlen.
Sossus Oasis Campsite
4. - 5. Tag

Sossusvlei – Swakopmund

Die heutige Tagesroute führt Sie durch den malerischen Kuiseb Canyon und die zentrale Namib Wüste nach Swakopmund, einem kleinen deutschgeprägten Küstenstädtchen, das am Rande der ältesten Wüste der Erde und am Atlantischen Ozean liegt. Erleben Sie die Vielzahl an Aktivitäten, die diese Stadt zu bieten hat. Besonders empfehlenswert ist eine Katamaran Tour oder die Wüsten Tour ‘‘Living Desert‘‘.
Cornerstone Guesthouse (F)
6. Tag

Swakopmund - Spitzkoppe

Sie verlassen die Küste und fahren weiter zur berühmten Spitzkoppe mit einer Höhe von ca. 700 Meter. Die Spitzkoppe ist sehr gut zum und Klettern geeignet. Spitzkoppe Restcamp Campsite
7. - 8. Tag

Spitzkoppe- Damaraland

Weiter geht es in das malerische Damaraland. Unterwegs können Sie Twyfelfontein besuchen. Die größte Ansammlung von Felsgravuren auf dem afrikanischen Kontinent. In der Nähe befinden sich auch die Orgelpfeifen, der verbrannte Berg und der Versteinerte Wald.

Hoada Campsite
9. Tag

Damaraland – Etosha Nationalpark

Heute erreichen Sie den weltbekannten Etosha Nationalpark. Die 22.270 Quadratkilometer des Parks umfassen verschiedenartige Landschaften und Lebensräume. Wildarten wie Spitzmaulnashörner, Elefanten, Löwen, Geparden, Leoparden, Zebras, Giraffen sowie zahlreiche Antilopenarten sind in dem Park beheimatet. Am Nachmittag können Sie Pirschfahrten mit dem Camper unternehmen.

Olifantsrus Campsite
10. Tag

Etosha Nationalpark Süd

Sie bleiben weiterhin im Etosha Nationalpark und unternehmen heute eine Ganztagespirschfahrt. Ein Höhepunkt ist die beleuchtete Wasserstelle Ihres Rastlagers, an der Sie auch nach Einbruch der Dunkelheit viele Tiere beobachten können.
Okaukuejo Campsite
11. - 12. Tag

Etosha Nationalpark Ost

Sie fahren durch den Park zur nächsten Unterkunft am östlichen Rande. Sie erleben zwei weitere Tage mit Tierbeobachtungen im Etosha Nationalpark.
Onguma Campsite
13. - 14. Tag

Etosha Nationalpark West - Divundu

Ihre heutige Tagesroute führt Sie in den Nordwesten Namibias in die Kavango Region. Von hier aus empfiehlt es sich die Popafälle des Okavango Flusses zu besichtigen sowie eine Pirschfahrt im Mahango Nationalpark, welcher für seine Tierbeobachtungen bekannt ist, zu erleben.
Ngepi Campsite
15. - 16. Tag

Divundu – Kongola

Es geht für Sie weiter durch die Sambesi-Region zum Muduma Nationalpark im östlichen Teil des ehemaligen Caprivi. Der Norden von Botswana grenzt hier an. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kwando Fluss und genießen Sie die Savannen und Sumpflandschaften mit ihrer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.
Camp Kwando Campsite
17. Tag

Kongola – Rundu

Sie fahren in westlicher Richtung zurück an den Okavango-Fluss nach Rundu. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Okavango-Fluss zu unternehmen.
Hakusembe River Lodge Campsite
18. Tag

Rundu - Otjiwarongo

Von Rundu fahren Sie südlich in Richtung Otjiwarongo. Hier lassen Sie Ihre erlebnisreichen Tage ausklingen und genießen Ihre Lodge für den letzten Tag.
Frans Indongo Lodge Campsite
19. Tag

Otjiwarongo - Windhuk

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück in Richtung Windhuk Flughafen, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben. Ihre faszinierende Reise endet hier. (F)

Enthaltene Leistungen

 
2x Übernachtungen in guten Hotels der Mittelklasse, 16 Übernachtungen auf Campingplätzen
2x Frühstück
19 Tage Mietwagen Toyota Hilux Double Cab mit Dachzelt und Campingausrüstung, unbegrenzte Kilometer, inklusive Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt, inklusive Reifen- und Windschutzscheibenschäden, ab/bis Windhuk
Übernachtung und Mahlzeiten wie im Reiseverlauf beschrieben
Detailliertes Infopaket mit Wegbeschreibung
24-Stunden Notfallrufnummer in Namibia

Nicht enthaltene Leistungen

 
Internationale Flüge
Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
Benzin und zusätzliche Mietwagen-Gebühren
Optionale Ausflüge und Eintrittsgelder
Trinkgelder
Persönliche Ausgaben
Reise- und Reisekrankenversicherungen

Allgemeine Hinweise

Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität); F= Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen

Einreisebestimmungen

Für Namibia benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist und mindestens zwei freie Seiten hat. Für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen Aufenthalt, sind deutsche Staatsbürger von der namibischen Visumspflicht befreit.

Gesundheitshinweise

Das Gesundheitsamt empfiehlt eine Impfung gegen Tetanus, Diphtherie und Polio sowie gegen Hepatitis A und B. Der Norden von Namibia gilt außerdem als Malariagebiet. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei einem Arzt oder Tropenmediziner über die entsprechenden Impfungen und Malariaprophylaxe.

Gepäckbestimmungen

Für die Reise gelten keine besonderen Gepäckbestimmungen.
   
REISEZEITRAUM
PREIS
PLÄTZE
01.06.2018 - 31.10.2018
Plätze
ab 1950 €

01.11.2018 - 30.06.2019
Plätze
ab 1750 €

01.07.2019 - 31.10.2019
Plätze
ab 2230 €

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
   
Klipspringer Tours Team
Das Team von Klipspringer-Tours
berät Sie gerne!
Telefon: +49 (0)7141 133 80 80
E-Mail: info@klipspringer-tours.de
01.06.2018 – 31.10.2018
01.11.2018 – 30.06.2019
01.07.2019 – 31.10.2019
= Anfragen
= Buchen
 

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen