Startseite/Reiseländer/Botswana Reisen
Nach Oben

Botswana

Botswana liegt im Herzen des südlichen Afrikas. Es gilt als Heimat der Diamanten und ist eines der letzten großen Öko-Refugien der Erde. 

Botswana - das Land der Diamanten

Durch seinen grandiosen Reichtum an Flora und Fauna und seiner unberührten, wilden Naturschönheit gilt dieses Land als eines der letzten großen Öko-Refugien der Erde. Hier erleben Sie besondere Afrika-Erlebnisse, vor allem abseits des Massentourismus!

 

Botswana liegt etwa in der Mitte Afrikas und grenzt östlich an Namibia an. Nirgendwo sonst im Süden Afrikas sind so viele Wildtierarten beheimatet. Vor allem in der Trockenzeit lockt der Chobe Fluss, ein Nebenfluss des Sambesi, der in die Kalahari fließt, eine Vielzahl unterschiedlicher Tiere an. Der weit ausgedehnte Chobe Nationalpark (11.000 m3) weist mit mehr als 60.000 Tieren die höchste Elefantendichte Afrikas auf. Auch Löwen, Büffel und Antilopen sieht man hier in großer Zahl – ebenso wie Flusspferde und Krokodile an den Ufern des Chobe Flusses im Norden Botswanas. Mit mehr als 440 Vogelarten gilt dieser Nationalpark zudem als ornithologisches, einmaliges Paradies. Durch das Vierländereck (Sambia, Namibia, Simbabwe, Botswana) können sie auch an grenzübergreifenden Pirschfahrten teilnehmen. Als Startzentrum eignet sich die kleine Provinzstadt Kasane mit ihrer touristisch gut ausgebildeten Infrastruktur. Von hier aus können auch täglich Flüge nach Maun und Gabrone (bzw. Johannesburg) oder eine Fahrt zu den weltberühmten Victoriafällen in Richtung Simbabwe unternommen werden. Hier stürzt sich der Sambesi in einer Länge von 1,7 km hunderte von Metern in die Tiefe. zahlreiche Aktivitäten wie Bootsfahrten, Flusssafaris, Wild Rafting, Reitsafaris etc. können hier wahrgenommen werden.

 

Ein Reiseerlebnis in Botswana ist ganz besonders zu erwähnen- das Okavango Delta

 

Der Okavango Fluss, aus Angola kommend und im Nordwesten Botswanas gelegen, erreicht durch geologische Besonderheiten nie den Indischen Ozean, sondern erstreckt sich in die Kalahari Wüste und verwandelt so mit seinem fast 16.000 km² großen Labyrinth aus Lagunen, Kanälen, Wasseradern und Inseln die Wüste in das größte Binnendelta der Welt. Nordwestlich bildet das Okavango Panhandle ein aus fünf Hauptarmen bestehendes Geflecht an Flussläufen. Das weltbekannte Delta gliedert sich des Weiteren in die Gebiete des Östlichen Deltas, des Inneren Deltas und in das Gebiet des Moremi Game Reserve. Das Reservat gilt als Herz des Deltas und bietet flächendeckend die größte Tiervielfalt Südafrikas an. Von der Provinzhauptstadt Maun ist es touristisch erschlossen. Der Wasserreichtum der Region ist auch das Geheimnis der enormen Anzahl an Tieren und Pflanzen. Mit seinem Artenreichtum und über 400 verschiedenen Vogelarten bietet das Okavango Delta dem Besucher ein unvergessliches Naturerlebnis und trägt zu recht den Titel „größtes Naturparadies der Erde“. Das Okavango-Delta wurde am 2014 von der UNESCO als eintausendster Ort der Erde auf die Liste des Welterbes gesetzt.

 

Traditionell bewegt man sich im Mokoro, dem hölzernen Einbaum, durch die Sumpflandschaft des Okavango-Deltas. Mittlerweile sind auch Ressourcen-schonende Transportmittel zu sehen: Glasfiber- Boote und Aluminium-Mokoros, die zudem sehr sicher bei unerwarteten Begegnungen mit Krokodilen oder Flusspferden sind.

 

Um das ganze Ausmaß der Schönheit erfassen zu können, sollte ein Flug über das Okavango Delta Bestandteil einer jeden unvergesslichen Botswanareise sein. Am komfortabelsten kann man mit einer Flugsafari in die hier besonders schönen Lodges reisen. Für Selbstfahrer ist diese ausgedehnte Fluss- und Sumpflandschaft wenig geeignet. Am besten erlebt man die Schönheit des Deltas bei einer geführten Safari – ob im einfachen Zwei-Mann-Zelt im Rahmen einer Camping-Safari oder mit dem qualifizierten Ranger einer traumhaften Lodge – mit dem Geländewagen, im Mokoro, im Motorboot oder bei einem geführten „Bushwalk“: Nirgendwo auf der Erde gibt es eine vergleichbare Landschaft und vieles erinnert an den sagenhaften Garten Eden.

 

Im weit verzweigten Delta des Okavango gibt es eine große Anzahl von Tier- und Pflanzenarten zu entdecken, während die halbtrockene Savannenlandschaft der Makgadikgadi-Pfannen mit dem Nxai Pan Nationalpark und des Wildschutzgebietes der Zentral-Kalahari einen starken Kontrast dazu bilden: Riesige Flamingokolonien, Affenbrotbäume und spektakuläre Weiten, die mit einer Quadbiketour von Ihnen erlebt werden können. Außerhalb der Salzpfannen ist die Landschaft entlang des Boteti Flusses geprägt von einzigartigen Palmwäldern. Hier am Fluss können vielfaltige Tierarten, wie sogar Flusspferde, hautnah gesichtet werden. In der Kalahari können Sie dem kulturellen Erbe, dem spannenden Leben der San, bei einer Fußsafari einmalig nahekommen. Seit mehr als 25 000 Jahren leben sie in und mit der Wüste Botswanas. Hier empfiehlt sich auch ein Wüsten-"Sleep-Out" unter einem einzigartigen, atemberaubendem Sternenhimmel zu erleben.

 

Zwischen der Pfanne und der Kalahari befinden sich die saisonalen Überflutungsgebiete der Linyati- und Savuti-Region. Der Tuli-Block, ein schmaler, felsiger Streifen Landstreifen im Osten Botswanas entlang des Limpopo-Flusses, weist neben reichen Wildbeständen zahlreiche historische und archäologische Sehenswürdigkeiten auf. Faszinierend sind nicht nur die Natur und die Tierwelt des Landes, sondern auch die warmherzige Gastfreundschaft seiner Bewohner.

 

Die Hauptstadt Gaborone strahlt mit seinen ca. 20000 Einwohnern Jugendlichkeit aus: Fesche Bars und exquisite Lokale können hier abends besucht werden. Tagsüber können Diamanten in den Shoppingzentren bestaunt werden. Auch das renovierte Nationalmuseum, der botanische Garten und das moderne Kongresszentrum sind empfehlenswert. Zudem liegt das Mokolodi Nature Reserve in der Nähe und lohnt durch seine „Big Five“ mit einem Besuch.

 

Gut zu wissen:

 
Botswana ist ein ganzjähriges Reiseziel, die beste Reisezeit für das Delta und den Norden ist von Juni bis September
mit Englisch kommt man im ganzen Land gut zurecht (Landessprache: Setswana)
Besucher aus der EU benötigen kein Visum, aber einen Reisepass mit mindestens sechsmonatiger Gültigkeit
Malariaprophylaxe ist vor allem in der feuchten Jahreszeit angeraten
Landeswährung ist der Pula: 1 Euro = ca. 11,8 Pula (Januar 2018)
Botswana ist eines der politisch stabilsten und wohlhabendsten Länder Afrikas
die Zentral-Kalahari wird vor allem in den regenreichen Monaten (Jan-Mai) durch ihre Blüte interessant
 

Reiseinformationen Botswana

 

 
Botsuana

Geführte Lodgesafari Botswana 2019

Bei dieser geführten Lodgesafari lernen Sie neben Höhepunkten Botswanas wie Okavango Delta oder Chobe Nationalpark auch die westliche Sambesiregion in Namibia und die berühmten Victoria Wasserfälle in Simbabwe kennen.

12 Tage ab 3170 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Botsuana

Botswana Wildside Campingsafari 2019

Diese Campingsafari bietet Ihnen Abenteuer und Wildnis pur. Die Tour startet in Maun und endet in Livingstone/Sambia an den berühmten Victoria Wasserfällen. Sie besuchen viele Höhepunkte Botswanas, u.a. das Okavango Delta, das Moremi Wildschutzgebiet und den Chobe Nationalpark.

13 Tage ab 1740 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Namibia

Drei-Länder-Reise Namibia, Botswana und Simbabwe

Bei dieser geführten Kleingruppenreise erleben Sie die Namib Wüste und die Dünen von Sossusvlei. Sie entdecken Swakopmund, das Damaraland und erleben Wildtiere im Etosha Nationalpark. Sie sehen den Hoba Meteorit, die Sambesi-Region, das einzigartige Okavango Delta und führen eine Safari im Chobe Nationalpark / Botswana durch. Ihre unvergessliche Reise wird mit einem Ausflug zum Weltnaturwunder Viktoria Wasserfälle abgerundet.

15 Tage ab 3530 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Botsuana

Von den Victoriafällen bis zum Okavango Delta - Individuelle Fly-In Lodge Safari

Bei dieser klassischen Flugsafari werden Sie das atemberaubende Botswana in all seinen Facetten kennenlernen. Die Reise startet bei den Victoria Fällen und führt Sie durch den Chobe Nationalpark in das Okavango Delta.

9 Tage ab 2820 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Botsuana

Von den Viktoria Wasserfällen zu den Makgadikgadi Salzpfannen

Bei dieser individuellen Flugsafari lernen Sie die Höhepunkte Botswanas sowie die berühmten Victoria Wasserfälle kennen. Nach 2 Tagen an den Wasserfällen führt die Reise zunächst in den Chobe Nationalpark. Anschließend fliegen Sie weiter in das Savuti Gebiet und ins Moremi Game Reserve. Als letzte Etappe stehen die Makgadikgadi Salzpfannen auf dem Programm, bevor die Tour in Maun endet.

11 Tage ab 4535 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Botsuana

Nördliche Höhepunkte Botswanas - Hochwertige Zeltsafari

Bei dieser hochwertigen Zeltsafari lernen Sie die Höhepunkte im Norden Botswanas kennen. Sie verbringen jeweils 3 Nächte im Moremi Wildschutzgebiet, in der Khwai Konzession und in der Savute Region.

10 Tage ab 2550 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Botsuana

Green Desert Flugsafari im Okavango Delta

Erkunden Sie mit einer Flugsafari das Okavango Delta und Moremi Game Reservat mit spannenden Safari-Aktivitäten von zwei ausgewählten Camps aus.

5 Tage ab 1900 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Botsuana

Zebrasafari durch Botswana und Simbabwe

Diese Safari führt durch die nördlichen Teile Botswanas und Simbabwe führt und beginnt und endet in Victoria Falls. Dabei werden eine Vielfalt an spannenden Aktivitäten geboten und Pirschfahrten in verschiedenen Nationalparks unternommen. Die Unterkünfte umfassen Lodges, Gästehäuser und Zeltcamps.

12 Tage ab 3060 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
123

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen