Nov
03

Top 5 Reiseziele in Namibia

admin 03.11.2016 0 Kommentare

Top 5 Reiseziele in Namibia



Top Reiseziele in Namibia


Wer in Namibia auf Reisen gehen möchte, der erlebt einen abwechslungsreichen Urlaub in faszinierenden Gebieten. Namibia begeistert durch eine atemberaubende Natur, eine Kultur voller Exotik und eine spannende Historie. Dadurch gibt es eine breite Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Diese Reisetipps für Namibia offenbaren, welche Höhepunkte auf einer Reise zu dieser Destination auf keinen Fall fehlen dürfen.



1. Etosha Nationalpark

Ganz gleich, ob Reisende von Ludwigsburg oder einem anderen Ort in Deutschland die Reise nach Namibia starten, dieser 22.000 km² große Nationalpark sollte fester Teil des Urlaubsprogramms sein. Dort lassen sich unter anderem folgende Tierarten bestaunen:

Löwen
Zebras
Nashörner
Giraffen
Elefanten
Springböcke
Pelikane und Flamingos

Der Etosha Nationalpark gibt damit die Möglichkeit, im Urlaub in Namibia im Rahmen einer Safari einen hautnahen Blick auf große, exotische Säugetiere und viele Vogelarten in freier Wildbahn zu werfen.


2. Cape Cross

Durch das fröhliche Treiben von Tausenden von Robben überzeugt auf einer Namibia-Rundreise die Sehenswürdigkeit Cape Cross. Das sogenannte Kreuzkap ist circa 130 Kilometer von Swakopmund entfernt und erlaubt einen Einblick in das Leben dieser niedlichen Säuger. Rund 250.000 Tiere bilden eine riesige Kolonie, die bereits von weitem zu hören ist. Im Oktober und November kommt der Nachwuchs zur Welt, der auf sehr tapsige Weise versucht, sich auf den Steinen und im Sand des Kaps zurechtzufinden.


3. Fish River Canyon

Mit einer Länge von 160 Kilometern und einer Breite von 27 Kilometern ist der Fish River Canyon die größte Schlucht Afrikas. Experten glauben, dass sie bereits vor 500 Millionen Jahren durch Wassererosion und das Einbrechen der Talsohle wegen Bewegungen in der Erdkruste entstand. Die eigenwillige Landschaft ist der ideale Ort für Trekkingtouren, auf denen es viel Interessantes zu entdecken gibt. Daran schließt sich mit dem 100.000 Hektar großen Gondwana Canyon Park ein weiteres privates Naturschutzgebiet an.


4. Sossusvlei

Einmalige Fotos lassen sich im Sossusvlei schießen. Die salzverkrustete Lehmsenke liegt in der Namib-Wüste und wird von imposanten Sanddünen umschlossen, die für eine faszinierende Kulisse sorgen. Die Dünen erreichen vereinzelt Höhen von sagenhaften 300 Metern, was sie zu den höchsten Dünen der Welt macht. Trotz der schwierigen Lebensbedingungen sind sie Lebensraum einiger Tierarten, zu denen unter anderem der Spießbock und der Wüstengoldmull gehören. 2013 wurde der Sossusvlei Teil des UNESCO-Welterbes Namib-Sandmeer.


5. Swakopmund

Ein wenig an ein Seebad an der Ostsee aus der Gründerzeit erinnert die Stadt Swakopmund in Namibia. Sie liegt an der Atlantikküste und verfügt über einige Bauten im deutschen Baustil, da sie einst Teil der Kolonie Deutsch-Südwestafrika war. Im Rahmen eines Stadtrundgangs bietet sich ein Besuch des alten Gefängnisses, des National Marine Aquariums, des Wörmannhauses, des Transport-Museums und der Kristall-Galerie an.



Entdecken Sie die aufregenden Top-Reiseziele Namibias mit Klipspringer-Tours, Ihrem erfahrenen Experten für Afrika-Reisen!













weiterlesen